AngelofDeathCom.de

Gamer/Feuerwehrmann aus Leidenschaft

Die Basisinstallation von Joomla! 1.6 stellt alle notwendigen Werkzeuge (Erweiterungen) zur Erstellung einer einfachen Website zur Verfügung. Es stehen im Netz tausende von Erweiterungen zur Verfügung, die es ermöglichen, Webseiten jedes beliebigen Typs zu erstellen. Es gibt 5 verschiedene Erweiterungstypen: Komponenten, Module, Templates, Sprachen und Plugins. Das umfangreichste Angebot an Erweiterungen jeden Typs findet man im Joomla! Extensions Directory (engl.).

  • Komponenten

    KomponentenKomponenten sind umfangreiche Erweiterungen, die den Hauptinhalt einer Website erzeugen. Jede Komponente hat eine oder mehrere „Views“, die das Aussehen des Inhalts auf der Website bestimmen. In der Joomla!-Administration (Backend) finden sich weitere Erweiterungen, wie Menüs, Weiterleitungen und die Erweiterungsverwaltung (Menü: Erweiterungen).

  • Module

    MedienModule sind kleinere Inhaltselemente, die an den verschiedenen Positionen einer Website angezeigt werden können. Zum Beispiel die Menüs dieser Seite werden in Modulen angezeigt. Der Core von Joomla! beinhaltet 17 verschiedene Module, beginnend mit einem Anmeldemodul über eine Suchfunktion bis hin zur Anzeige von Bildern per Zufallsgenerator. Jedes Modul hat einen Namen der mit „mod_“ beginnt. Bei der Anzeige des Modulinhaltes wird aber der Modultitel angezeigt. In den Beschreibungen dieses Bereichs sind die Titel und Namen gleich gehalten.

  • Templates

    Medien

    Templates geben der Seite Charakter und Aussehen. Sie bestimmen das Layout, die Farben, Schriftbild, Grafiken und andere Designaspekte die eine Website einzigartig machen. Die Joomla!-Basisinstallation ist mit drei verschiedenen Frontend-Templates und zwei Backend-Templates ausgestattet. Hilfe (engl.)

  • Sprachen

    Sprachen

    Joomla! wird standardmäßig in englischer Sprache installiert. Es stehen aber Übersetzungen in dutzenden von Sprachen für die Administration (Backend), Beispieldaten und Hilfedateien zur Verfügung. Hilfe (engl.)

    Informationen zu den Übersetzungen (engl.)

    Falls für die eigene Sprache kein passendes Sprachpaket verfügbar ist, kann man auch selbst eine eigene Übersetzung erstellen. Anleitungen dazu sind verfügbar. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in einem Übersetzungsteam der Joomla!-Community mitzuarbeiten oder selbst ein solches Team zu gründen mit dem Ziel, eine akkreditierte Übersetzung zu erreichen.

    Übersetzungen für die Administration werden mit Hilfe der Erweiterungsverwaltung im Backend (Menü: Erweiterungen) installiert und anschließend mit der Sprachverwaltung (Menü: Erweiterungen/Sprachen) ausgewählt bzw. aktiviert.

    Falls der Inhalt der Website mehrsprachig sein soll, kann die Sprachauswahl, bestehend aus einem Plugin und einem Modul, aktiviert werden (Menü: Erweiterungen/Module -> Language Switcher). Mit ihrer Hilfe kann der Besucher dann selbst die Sprache der Website auswählen. Dazu müssen die unterschiedlichen Beiträge, Menüs und Module als sprachlich unterschiedlich markiert und außerdem diese Anweisungen (engl.) befolgt werden. Standardmäßig ist die Sprachauswahl deaktiviert.

    Im Joomla! Extensions Directory (engl.) stehen eine ganze Reihe von Erweiterungen zur Handhabung von mehrsprachigen Inhalten zur Verfügung.

    Deutsche Übersetzung dieser Beispieldaten: www.jgerman.de

  • Plugins

    Plugins

    Plugins sind kleine anwendungsorientierte Programme, die den Funktionsumfang des Joomla!-Frameworks erweitern. Einige Plugins gehören zu bestimmten Erweiterungen, andere wiederum, z.B. Editoren, werden überall in Joomla! verwendet. Joomla!-Einsteiger sollten keine der Standard-Plugins von Joomla! ändern. Hilfe (engl.)

Besucherzähler

Heute3
Gestern1
Woche3
Monat66
Insgesamt4719